KARMA YOGA PROJEKTE

DAS GESETZ DES KARMAS

"Alles, was du tust, kommt zehnfach zurück," lautet das in der Yoga-Philosophie so zentrale Gesetz des Karmas. Nicht um dich zu bestrafen, sondern um dich in altruistischem Verhalten zu unterrichten - dein eigener Egoismus wird dir gespiegelt bis du die Destruktivität davon verstanden hast. Allerdings, wenn du von Dir aus selbstlos handelst, kommt dieses positive Verhalten ebenfalls zehnfach zurück. Auf diesem Prinzip beruht Karma Yoga und wenn du das verstanden hast, macht es sehr viel Spaß Anderen, die es brauchen, selbstlos zu dienen.

PROJEKTE WÄHREND DER AUSBILDUNG

In Süd-Amerika ist es üblich schon während der Stufe 1 der Kundalini Yoga Lehrer*innen Ausbildung ein Karma Yoga Projekt zu machen. Die Schüler unterrichten umsonst in Gefängnissen, Altenheimen, Krankenhäusern und Slums. Auch bei uns wird ein Karma Yoga Projekt erwartet, allerdings erst in der Stufe 3. Als Inspiration und manchmal auch alsTipp bei welchem Karma Yoga Projekt, du dich anschließen könntest, werden wir auf dieser Seite einige Karma Yoga Projekte aus unserer Gemeinschaft beschreiben.

Hasse niemanden, liebe jeden. Es kostet Dich nichts. Liebe kostet nie etwas. Zu Lieben ist der eigennützigste Akt überhaupt. Die Liebe gibt Dir so viel Schutz, Würde und Ausstrahlung. Was sie Dir nicht gibt ist Kleinheit und Leid.
Yogi Bhajan

Büro der Lehrer*innenausbildung
Mo 11-17 Uhr, Di & Mi 13-17 Uhr
Ansprechpartnerin: Gisela Winnig
Telefon: +49(0)40-46777634
Mail: ed.alyk-oh3@ofni
Web: www.3ho-kyla.de